Johann Georg Bergmüller

Türkheim 1688 - 1762 Augsburg

Johann Georg Bergmüller, Heiliger Antonius, Gemälde

Johann Georg Bergmüller | "Heiliger Antonius von Padua" | dat. 1740
Zuschlag: € 3.000,-

Johann Georg Bergmüller (Türkheim 1688 - 1762 Augsburg), Kirchen- und Heiligenmaler, Schüler von Andreas Wolf in München, seit 1713 Meister in Augsburg, 1730 Direktor der Stadtakademie Augsburg; Werke: 4 Deckenbilder in der Pollheimschen Kapelle im Augsburger Dom und Gemälde in der Katholischen Kreuzkirche, der Karmeliter-, Katharinen-, Barfüßer- und Annakirche Augsburg  und andere. "Heiliger Antonius von Padua", Darstellung des männlichen Heiligen mit dem Christusknaben im Arm, in seiner rechten Hand einen Zweig weißer Lilien haltend, Öl/Leinwand doubliert, verso auf der Leinwand bezeichnet und datiert "JG Bergmüller fecit Ano 1740" (Bezeichnung aus der Zeit der Restaurierung), HxB: ca. 81/61 cm. Craqueliert und partiell Farbabplatzer, alt restauriert, teilweise mit markanten Retuschen. Literatur: Thieme/Becker.

Haben Sie ein Werk von Johann Georg Bergmüller, das Sie bestmöglich verkaufen möchten?

Wir sind an Gemälden von Johann Georg Bergmüller für unsere Auktionen interessiert.

Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.