Egon Eiermann

Neuendorf 1904 - 1970 Baden-Baden

Egon Eiermann, 4 Stühle SE 42 mit Tisch Stuhl, Design

Egon Eiermann | 4 Stühle "SE 42" mit Tisch
Zuschlag: € 3.600,-

Egon Eiermann (Neuendorf 1904 - 1970 Baden-Baden). 4 Stühle "SE 42", Entwurf: 1949, Ausführung: Wilde & Spieth, Esslingen, dreibeiniger Buchenholzrahmen, Sitzfläche und Rückenlehne aus hellblau lackiertem Schichtholz, HxBxT:74/50 cm, dazu 1 runder Tisch, wohl Egon Eiermann, leicht ausgestellte nach unten hin verjüngende flache Beine, HxD: 60/80 cm. Alters- und Gebrauchsspuren, partiell Lackabplatzer.

Egon Eiermann, Prototyp, Klappstuhl, Design

Egon Eiermann | "Prototyp" | 1958
Zuschlag: € 2.800,-

Egon Eiermann (Neuendorf 1904 - 1970Baden-Baden). Ausführung: Gebrüder Thonet, Frankenberg, 1958. "Prototyp", Klappstuhl mit Armlehnen aus Ledergurten, x-förmiges Gestell aus Buchenrundhölzer, Sitz- und Rückenfläche aus matt-dunkel lackiertem Schichtholz, Querverstrebungen aus metallenen Rundstäben, unbezeichnet, HxBxT: 87/60,5/50,5 (im ausgeklappten Zustand). Im Standbereich Gebrauchsspuren, Schichtholz unterseitig an der Sitzfläche spröde. Literatur: Egon Eiermann, Die Möbel, Seite 153, Nummer 41; Peter Frank, Meine Reise nach Jerusalem, Seite 54/55, der Stuhl stammt aus dem Besitz  des Autors. Der Entwurf des Modells erfolgte für den Kongress-Saal der Deutschen Abteilung auf der Weltausstellung in Brüssel.

Haben Sie ein Objekt von Egon Eiermann, das Sie bestmöglich verkaufen möchten?

Wir sind an Exponaten von Egon Eiermann für unsere Auktionen interessiert.

Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.