Hugo Kaufmann

Schotten 1868 - 1919 München

Hugo Kaufmann, Weiblicher Akt, Skulptur

Hugo Kaufmann | "Nach dem Bade" | dat. 1907
Zuschlag: € 4.800,-

Hugo Kaufmann (Schotten 1868 - 1919 München), Bildhauer, Medailleur und Plakettenkünstler, Schüler der Hanauer Zeichenakademie, der Gewerbeschule und des Städel'schen Instituts in Frankfurt und an der Akademie München. "Nach dem Bade", Bronze, schwarz und grüntonig patiniert, vollplastische Ausführung eines weiblichen Aktes mit Handspiegel und Tuch, in Stand-Spielbein-Position auf runder Plinthe stehend, sich das lange Haar mit einem Blick in den Handspiegel richtend, das Tuch gleitet über ihr rechtes Bein, auf der Plinthe signiert und datiert 1907, auf schwarzem Marmorsockel montiert, H: Figur ca. 74 cm, gesamt ca. 77 cm. Sockelkante rückseitig bestoßen. Literatur: Thieme/Becker.

Haben Sie ein Werk von Hugo Kaufmann, das Sie bestmöglich verkaufen möchten?

Wir sind an Skulpturen von Hugo Kaufmann für unsere Auktionen interessiert.

Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.