Roberto Matta

Santiago de Chile 1911 - 2002 Civitavecchia

Roberto Matta, Margarita, Design

Roberto Matta | Ultramobile Armchair "Margarita" | um 1971/72
Zuschlag: € 7.000,-

Roberto Matta (Santiago de Chile 1911 - 2002 Civitavecchia), chilenischer Architekt, Bildhauer und Maler, gehörte mit kurzer Unterbrechung zur Gruppe der Surrealisten. Skulpturaler Thron, Ultramobile Armchair "Margarita", Ausführung: Dino Gavina, um 1971/72, in einer Auflage von 8 Stück, darunter eine Ausführung mit Künstlerstempel für die "Ultramobile Collection von Simon International", Bronze, patiniert, gewachst, aufgelegtes Schaffell, unter dem ersten rechten Flügelblatt der Armlehne gestempelt, nicht nummeriert, HxB: 135/94 cm. Fell ergänzt. Provenienz: Aus Süddeutscher Privatsammlung. Literatur: The Adventure of Design: Gavina, Virgilio Vercelloni; 1000 Chairs, Charlotte & Peter Fiell, Abbildung Seite 481.

Haben Sie ein Objekt von Roberto Matta, das Sie bestmöglich verkaufen möchten?

Wir sind an Exponaten von Roberto Matta für unsere Auktionen interessiert.

Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.