Carl Moser

Bozen 1873 - 1939 ebenda

Carl Moser, Weißgefleckter Pfau, Gemälde, Grafik

Carl Moser | "Weißgefleckter Pfau Nr. 20" | dat. 1921
Zuschlag: € 2.400,-

Carl Moser (Bozen 1873 - 1939 ebenda), tiroler Maler und Grafiker, Student bei Raupp, Hackl und Herterich an der Akademie München, durch die französischen Impressionisten und die Japaner angeregter Meister des Farbholzschnitts. "Weißgefleckter Pfau Nr. 20", nach Kirschen pickend, Farbholzschnitt (die grüne und ockerfarbene Platte leicht nach rechts versetzt ausgeführt), unten rechts mit Bleistift von Hand signiert und datiert 1921, betitelt und bezeichnet "Orig. Farbholzschnitt", unten links mit Bleistift von Hand bezeichnet "Druck O. Felsing Berlin", HxB: ca. 31,5/31,5 cm (Plattenmaße). Flecken über den schwarzen Partien der Flügel und an den Rändern, die Blattränder minimal beschnitten. Mit verglastem Rahmen. Literatur: Vollmer und Thieme/Becker.

Haben Sie ein Werk von Carl Moser, das Sie bestmöglich verkaufen möchten?

Wir sind an Grafiken von Carl Moser für unsere Auktionen interessiert.

Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.