Georg Philipp Rugendas I

Augsburg 1666 - 1742 ebenda

Georg Philipp Rugendas I, Nach der Schlacht, Gemälde

Georg Philipp Rugendas I | "Nach der Schlacht"
Zuschlag: € 1.800,-

Georg Philipp Rugendas I (Augsburg 1666 - 1742 ebenda), Maler, Stecher und Kunstverleger, vorwiegend Reiter-, Schlachten- und Lagerdarstellungen. "Nach der Schlacht", Schlachtenszene mit einer Reitergruppe im Vordergrund, die zentrale Figur trägt eine blaue Flagge mit orangegelbem Wappen und richtet sich zum Schlachtfeld hin, wo sich Lagernde und Verletzte befinden, unten links signiert (teilweise vom Rahmen verdeckt), Öl/Leinwand doubliertHxB: ca. 65/92 cm. Craquelée, restauriert, partiell Retuschen. Verso auf der Leinwand und dem Keilrahmen alte Etiketten mit handschriftlichen Nummern "No. 2011" und "N. 55". Mit Rahmen. Literatur: Thieme/Becker.

Haben Sie ein Werk von Georg Philipp Rugendas I, das Sie bestmöglich verkaufen möchten?

Wir sind an Gemälden von Georg Philipp Rugendas I für unsere Auktionen interessiert.

Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.