Gustav Schopf

Gerlingen 1899 - 1987 Stuttgart

Gustav Schopf, Sommertag am Max-Eyth-See, Gemälde

Gustav Schopf | "Sommertag am Max-Eyth-See"
Zuschlag: € 2.800,-

Gustav Schopf (Gerlingen 1899 - 1987 Stuttgart), studierte in Stuttgart bei Professor Waldschmidt, Breyer und Altherr, Mitbegründer der Neuen Stuttgarter Sezession, war tätig in Stuttgart. "Sommertag am Max-Eyth-See", mit roten und gelben Segelschiffen, Badende und eine Frau im Ruderboot, im Hintergrund die Weinberge, unten rechts signiert, Öl/Karton, HxB: 78/107 cm. Mit Rahmen. Literatur: Werkverzeichnis "Feurige Spuren", G. Schopf, von Günther Wirth, Edition Cantz. Provenienz: Aus dem Nachlass des Künstlers.

Gustav Schopf, Drei einfahrende Lokomotiven mit Stellwerk, Gemälde

Gustav Schopf | "Drei einfahrende Lokomotiven mit Stellwerk" | 1950
Zuschlag: € 2.200,-

Gustav Schopf (Gerlingen 1899 - 1987 Stuttgart). "Drei einfahrende Lokomotiven mit Stellwerk", 1950, in Blau- und Rottönen gehaltene Darstellung, der weiße Dampf aus den Lokomotiven erscheint wie Watte, im Vordergrund die sich kreuzenden Gleise, unten links signiert, Öl/Furnierplatte, verso auf Nachlassetikett betitelt, HxB: 91/77,5 cm. Mit Rahmen. Literatur: Werkverzeichnis "Feurige Spuren", G. Schopf, von Günther Wirth, Edition Cantz.

Gustav Schopf, Straßenbau, Gemälde

Gustav Schopf | "Straßenbau" | dat. 1946
Zuschlag: € 1.200,-

Gustav Schopf (Gerlingen 1899 - 1987 Stuttgart) studierte in Stuttgart bei Professor Waldschmidt, Breyer und Altherr, Mitbegründer der Stuttgarter Neuen Sezession, war tätig in Stuttgart. "Straßenbau", 1946, Straßensituation in Stuttgart, mit gelber und blauer Straßenbahn neben einer roten Dampfwalze mit Straßenarbeitern, unten rechts signiert und datiert (19)46, Öl/Pappe, verso mit Künstleretikett und Betitelung, HxB: 74/91 cm. Mit Rahmen. Literatur: Werkverzeichnis Gustav Schopf, Feurige Spuren, Stuttgart 1989. Provenienz: Aus dem Nachlass des Künstlers.

Gustav Schopf, Bahnsteig mit gelber Dame, Gemälde

Gustav Schopf | "Bahnsteig mit gelber Dame" | 1947
Zuschlag: € 1.000,-

Gustav Schopf (Gerlingen 1899 - 1987 Stuttgart) studierte in Stuttgart bei Professor Waldschmidt, Breyer und Altherr, Mitbegründer der Stuttgarter Neuen Sezession, war tätig in Stuttgart. "Bahnsteig mit gelber Dame", 1947, unten rechts signiert,  Öl/Karton, HxB: 70/95 cm. Mit Rahmen. Literatur: Werkverzeichnis Gustav Schopf, Feurige Spuren, Stuttgart 1989, Abbildung Seite 182. Provenienz: Aus dem Nachlass des Künstlers.

Haben Sie ein Werk von Gustav Schopf, das Sie bestmöglich verkaufen möchten?

Wir sind an Gemälden von Gustav Schopf für unsere Auktionen interessiert.

Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.