Wilhelm Uhlig

Guttenberg 1930

Wilhelm Uhlig, Hockende, Skulptur

Wilhelm Uhlig | "Hockende" | 1983
Zuschlag: € 1.000,-

Wilhelm Uhlig (Gutenberg 1930), deutscher Bildhauer und Medailleur, Professor an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg, lebt und arbeitet ebenda. "Hockende", Bronze, patiniert, vollplastische, naturalistische Darstellung eines auf einem Würfel mit angezogenen Beinen sitzenden weiblichen Aktes, rückseitig am Sockel signiert, Entstehungsjahr: 1983, H: gesamt 28 cm. Provenienz: Kunstsammlung Diethelm Lütze, 1987 vom Künstler erworben.

Haben Sie ein Werk von Wilhelm Uhlig, das Sie bestmöglich verkaufen möchten?

Wir sind an Skulpturen von Wilhelm Uhlig für unsere Auktionen interessiert.

Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.