Paul Wunderlich

Eberswalde 1927 - 2010 Saint-Pierre-de-Vassols

Paul Wunderlich, Provenzialisches Paar, Skulptur

Paul Wunderlich | "Provenzialisches Paar" | dat. 1983
Zuschlag: € 3.500,-

Paul Wunderlich (Eberswalde 1927 - 2010 Saint-Pierre-de-Vassols). "Provenzalisches Paar", Reliefbronze, 1983, Bronze (Wachsguss), Gießerei Albrecht, Altrandsberg, verso auf dem Standbereich signiert, nummeriert 6/8, dazu bezeichnet "P.W. 83", Werkverzeichnisnummer 118/119, H: 90 und 83,5 cm. Literatur: Wunderlich, Skulpturen und Objekte, Heinz Spielmann, Ed. Volker Huber, Abbildung Seite 211.

Paul Wunderlich, Schachtisch mit Figuren, Moderne Skulpturen

Paul Wunderlich | Schachtisch mit Figuren
Zuschlag: € 3.300,-

Paul Wunderlich (Eberswalde 1927 - 2010 Saint-Pierre-de-Vassols), deutscher Maler, Grafiker und Bildhauer. Schachtisch mit dazugehörigen Fiiguren (1 Figur besch./gebrochen), Ahorn und Nußbaum furniert, auf vier patinierten Bronzefiguren als Tischbeine, zwei seitlichen ausziehbaren Platten, eine davon mit signierter Plakette "Wunderlich", nummeriert 73/480, mit Gießerstempel von Albrecht, Altrandsberg, Schachfiguren nummeriert 123. H: ca. 77 cm, Spieltisch: ca. 56 x 56 cm. Alters- und Gebrauchsspuren.

Paul Wunderlich, Tänzerin im Blumenkleid, Moderne Skulpturen

Paul Wunderlich | "Tänzerin im Blumenkleid"
Zuschlag: € 2.800,-

Paul Wunderlich (Eberswalde 1927 - 2010 Saint-Pierre-de-Vassols), Maler, Grafiker und Bildhauer. "Tänzerin im Blumenkleid", Bronze (Wachsguss), patiniert, teilweise poliert, stilisierte, überlängte Darstellung, auf Plinthe signiert und nummeriert 12/390, sowie Gießerstempel, H: 56 cm. Zertifikat liegt bei.

Paul Wunderlich, Schachspiel, Skulptur

Paul Wunderlich | Schachspiel
Zuschlag: € 2.700,-

Paul Wunderlich (Eberswalde 1927 - 2010 Saint-Pierre-de-Vassols), Maler, Grafiker und Bildhauer. Schachspiel mit 32 Figuren, die Figuren in Bronze brüniert und schwarz patiniert, Könige und Königinnnen in Darstellung von Minotaurus und Nike, die Läufer in Form von Hermes-Flügeln, die Türme in Form von Obelisken, die Springer als mythologische Amazonen-Pferde, die Bauernfiguren in Form stilisierter Narrenkappen, je am Boden signiert und nummeriert 316, die Könige signiert und nummeriert 316/1500, das Schachbrett in Holz furniert und partiell ebonisiert, Figuren H: ca. 8,5 cm bis 23,5 cm, Schachbrett BxTxH: 53/53/7,5 cm. Partiell Altersspuren am Brett.

Paul Wunderlich, Ohne Titel, datiert 1979, Moderne Gemälde

Paul Wunderlich | "Ohne Titel" | dat. 1979
Zuschlag: € 2.400,-

Paul Wunderlich (Eberswalde 1927 - 2010 Saint-Pierre-de-Vassols), Maler, Grafiker und Bildhauer. "Ohne Titel", weiblicher Akt vor dunklem Hintergrund, wohl aus der Serie "Schmuckstücke", unten rechts mit schwarzem Stift signiert sowie unten mittig in roter Schreibschrift, verso zusätzlich von Hand signiert und datiert (19)79, Vermerk mit Bleistift auf Keilrahmen "Oeuvre 672", Acryl/Leinwand, HxB: 41/33 cm. Mit Rahmen. Provenienz: Süddeutsche Privatsammlung.

Paul Wunderlich, Daphne, Moderne Skulpturen

Paul Wunderlich | "Daphne"
Zuschlag: € 1.700,-

Paul Wunderlich (Eberswalde 1927 - 2010 Saint-Pierre-de-Vassols), Maler, Grafiker und Bildhauer. "Daphne", abstrahierter Damenakt, Bronze, patiniert, Venturi Arte, Ausführung 125/500, auf dem Korpus signiert, Herstellerstempel und Nummerierung, auf konisch zulaufendem braun geädertem Marmorsockel, H: ca. 50,5 cm. Korpus partiell minimal berieben, Sockel partiell gering bestoßen.

Paul Wunderlich, Hummer, Relief, Skulptur

Paul Wunderlich | "Großes Hummer-Relief" | 1985
Zuschlag: € 1.500,-

Paul Wunderlich (Eberswalde 1927 - 2010 Saint-Pierre-de-Vassols). "Großes Hummer-Relief", Bronze (Wachsguss), 1985, Gießerei Albrecht, Altrandsberg, Rechteckform mit reliefierten Hummer und Hummergabel, in der Front signiert, HxB: 54/46,8 cm. Oben rechts eine beriebene Stelle. Literatur: Wunderlich, Skulpturen und Objekte, Heinz Spielmann, Ed. Volker Huber.

Paul Wunderlich, Nike, Moderne Skulpturen

Paul Wunderlich | "Nike"
Zuschlag: € 1.400,-

Paul Wunderlich (Eberswalde 1927 - 2010 Saint-Pierre-de-Vassols), Maler, Grafiker und Bildhauer. "Nike", Bronze, patiniert, teilweise poliert, stilisierte, überlängte Darstellung, im Fuß signiert und nummeriert 511/1000 sowie Gießerstempel (Edition Cersperi's Venturi), auf einem Steinsockel montiert, H: 58,5 cm. Patina mit Kratzspuren, Sockel bestoßen.

Paul Wunderlich, Minotaurus, Moderne Skulpturen

Paul Wunderlich | "Minotaurus"
Zuschlag: € 1.300,-

Paul Wunderlich (Eberswalde 1927 - 2010 Saint-Pierre-de-Vassols). "Minotaurus", Bronze, braun patiniert und partiell poliert, Bronze, vollplastische Figurenausführung, auf der Plinthe signiert und nummeriert 522/2000, sowie Gießereistempel Venturi Arte, zudem auf der Unterseite des rechten Schenkels nochmals signiert, nummeriert und Gießerstempel, H: 78 cm. Sockel an den Kanten minimal berieben. Literatur: Wunderlich, Skulpturen und Objekte, Heinz Spielmann, Band 1, Werkverzeichnisnummer 37. Anbei Originalrechnung.

Paul Wunderlich, Schachfigur, König, Königin, Skulptur

Paul Wunderlich |  Schachfiguren "König" und "Königin"
Zuschlag: € 1.000,-

Paul Wunderlich (Eberswalde 1927 - 2010 Saint-Pierre-de-Vassols), Maler, Grafiker und Bildhauer. Schachfiguren "König" und "Königin", Bronze, patiniert, stilisierte, überlängte Darstellungen, je rückseitig im Guss signiert und nummeriert 117/500, sowie Gießerstempel "Stierkopf" für ARA-Kunst, H: ca. 30,5 cm (leicht divergierend). Der König mit Kratzspuren, die Königin partiell fleckig.

Haben Sie ein Werk von Paul Wunderlich, das Sie bestmöglich verkaufen möchten?

Wir sind an Skulpturen von Paul Wunderlich für unsere Auktionen interessiert.

Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.