Jakob Wilhelm Fehrle

Schwäbisch Gmünd 1884 - 1974 ebenda

Jakob Wilhelm Fehrle, Liegender weiblicher Akt, Skulptur

Jakob Wilhelm Fehrle | "Liegender weiblicher Akt"
Zuschlag: € 4.500,-

Jakob Wilhelm Fehrle (Schwäbisch-Gmünd 1884 - 1974 ebenda), Bildhauer, Student an den Akademie Berlin und München, Privatschüler von Gaul, Professor. "Liegender weiblicher Akt", Bronze, patiniert, vollplastische Figur einer jungen Frau, auf dem Bauch liegend, mit erhobenem Kopf den Oberkörper auf die Ellbogen stützend und die Füße nach oben reckend, unterseitig am Unterarm geprägter Gießerstempel "Strassacker Kunstguss Süssen", HxL: ca. 21/36 cm. Wenige äußerst minimale Farbabweichungen an der Patina (wohl herstellungsbedingt). Literatur: Jakob Wilhelm Fehrle, das Werk des Bildhauers, Stuttgart 1966, vergleiche Zeichnung "Liegende" aus dem Jahre 1953. Provenienz: aus dem Besitz des Modells, die im Alter von 24 Jahren gezeigt wird.

Jakob Wilhelm Fehrle, Knabenakt, Skulptur

Jakob Wilhelm Fehrle | "Knabenakt" | dat. 1929
Zuschlag: € 2.800,-

Jakob Wilhelm Fehrle (Schwäbisch Gmünd 1884 - 1974 ebenda), Student an der Akademie Berlin und München, Bildhauer und Maler, Professor. "Knabenakt", Bronze, patiniert, naturalistisch ausgeführter Figur eines Kindes mit erhobenen Armen, an der Plinthe vorn monogrammiert "IWF" und datiert (19)29, verso an der Plinthe Gießerstempel "SÜSS v.A. BRNDSTETTER MÜNCHEN", roter Granit-Sockel, als Gartenplastik mit einem Stab auf dem hohen Sockel montiert, H: 77/148 cm. Partiell leichte Witterungsspuren an der Patina. Literatur: Gert K. Nagel, Schwäbisches Künstlerlexikon.

Jakob Wilhelm Fehrle, Im Garten, Gemälde

Jakob Wihelm Fehrle | "Im Garten" | dat. 1919
Zuschlag: € 2.000,-

Jakob Wilhelm Fehrle (Schwäbisch Gmünd 1884-1974 ebenda), Bildhauer und Maler, Akademie Berlin und München, wurde zum Professor bestellt. "Im Garten", vier Grazien im Garten staffiert, eine Musizierende, ein Damenakt in der Hängematte, eine Liegende und eine in der Wiese sitzende, unten links monogrammiert und datiert 1919, Gouache/Holzplatte, HxB: 39,5/37,5 cm. Mit Rahmen. 3,5 cm kleiner Wasserfleck.

Jakob Wilhelm Fehrle, Dem Bade entsteigender Akt, Skulptur

Jakob Wilhelm Fehrle | "Dem Bade entsteigender junge Frau" | dat. 1943
Zuschlag: € 1.600,-

Jakob Wilhelm Fehrle (Schwäbisch Gmünd 1884 - 1974 ebenda), Bildhauer, Maler und Zeichner, Student an den Akademie Berlin und München, Privatschüler von Professor Gaul. "Dem Bade entsteigende junge Frau", Bronze, patiniert, vollplastische, hohl gegossene Figur eines weiblichen Aktes mit angewinkelten Beinen, ihre rechte Hand vor die Brust haltend und mit ihrer nach vorn gestreckten Linken ein Tuch über Arm und Beine führend, seitlich im Guss monogrammiert und datiert "JWF 43", H: ca. 20 cm.

Jakob Wilhelm Fehrle, Liegender Dackel, Skulptur

Jakob Wilhelm Fehrle | "Auf dem Rücken liegender Dackel"
Zuschlag: € 1.600,-

Jakob Wilhelm Fehrle (Schwäbisch-Gmünd 1884 - 1974 ebenda), Bildhauer, Student an den Akademien Berlin und München, Privatschüler von Gaul, Professor. "Auf dem Rücken liegender Dackel", Bronze, patiniert, vollplastische Figur des Tieres, unterseitig monogrammiert "I. W. F.", HxL: ca. 5/13 cm. Provenienz: aus dem Besitz des Aktmodells der Vornummer.

Jakob Wilhelm Fehrle, Stehender Damenakt, Skulptur

Jakob Wilhelm Fehrle | "Nach dem Bade" | dat. 1944
Zuschlag: € 1.500,-

Jakob Wilhelm Fehrle (Schwäbisch Gmünd 1884 - 1974 ebenda), Akademie Berlin und München, schuf vorwiegend Bildhauerarbeiten. "Nach dem Bade", stehender Damenakt, ein Tuch haltend, Terrakotta, vollplastische Darstellung, auf Rechtecksockel, modelliert, gebrannt, verso auf Sockel monogrammiert und datiert (19)44, H: 65 cm. Literatur: unter anderem Thieme/Becker. Provenienz: aus dem Nachlass eines ehemaligen Modells und Bekannten des Künstlers.

Jakob Wilhelm Fehrle, Damenakt, Skulptur

Jakob Wilhelm Fehrle | "Damenakt"
Zuschlag: € 1.200,-

Jakob Wilhelm Fehrle (Schwäbisch-Gmünd 1884 - 1974 ebenda), Bildhauer, Student an den Akademien Berlin und München, Privatschüler von Gaul, Professor. "Damenakt", Bronze, brüniert, vollplastische Figur einer im Schreiten die Hüfte schwingenden jungen Frau, dabei die Arme anwinkelnd, auf quadratischer Plinthe, an der Kante monogrammiert "J. W. F.", H: ca. 24 cm.

Jakob Wilhelm Fehrle, Die Badende, Skulptur

Jakob Wilhelm Fehrle | "Die Badende" | dat. 1917
Zuschlag: € 1.200,-

Jakob Wilhelm Fehrle (Schwäbisch Gmünd 1884-1974 ebenda), deutscher Maler, Zeichner und Bildhauer, "Die Badende", Bronze, vollplastisch ausgeführte Figur eines weiblichen Aktes, bis zum Knie im Wasser stehend, sich scheinbar mit dem Tuch die Beine trocknend, seitlich auf der Plinthe monogrammiert und datiert 1917, H: 18 cm. Altersspuren.

Jakob Wilhelm Fehrle, Zicklein, Skulptur

Jakob Wilhelm Fehrle | "Zicklein" | 20. Jh.
Zuschlag: € 1.100,-

Jakob Wilhelm Fehrle (Schwäbisch-Gmünd 1884 - 1974 ebenda), Maler, Zeichner und Bildhauer, studierte an der Akademie in Berlin und München, war tätig in Rom, Paris und Schwäbisch-Gmünd, wird 1928 zum Professor ernannt. "Zicklein", Bronze, vollplastisch gearbeitete, in Bewegung befindlich, 20. Jahrhundert, H: 16 cm.

Haben Sie ein Werk von Jakob Wilhelm Fehrle, das Sie bestmöglich verkaufen möchten?

Wir sind an Skulpturen von Jakob Wilhelm Fehrle für unsere Auktionen interessiert.

Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.