Józef Brandt

Szczebrzeszyn 1841 - 1915 Radom
 

Józef Brandt | "Schlacht zwischen Kosaken und Tataren" | wohl um 1896
Zuschlag: € 290.000,-

Józef Brandt (Szczebrzeszyn 1841 - 1915 Radom), polnischer Historienmaler, Student der Malerei an der AdBK in München bei Franz Adam und Karl Theodor von Piloty. "Schlacht zwischen Kosaken und Tataren", spannungsreiche Reiterkampfszene in einer weiten Feldlandschaft mit einem brennenden Dorf im Hintergrund, im Zentrum ein osmanischer Reiter mit rotem Gewand und grüner Fahne, gegen die Kosaken von links her anreitend, die Lanze des Kosaken gegen den am Boden liegenden tatarischen Kämpfer mit Krummsäbel gerichtet, wohl um 1896, unten rechts signiert (ggf. nachgezogen) und ortsbezeichnet "z Warszawy", Öl/Leinwand, HxB: 62/100 cm. Reinigungsbedürftig, Farbberieb am Rand. Ausstellung: 2018 würdigte das Nationalmuseum in Warschau das Schaffen Brandts mit einer umfassenden Werkschau und begleitendem Werkkatalog. Literatur: Józef Brandt 1841-1915, Werkkatalog, herausgegeben  vom Nationalmuseum Warschau, Warschau 2018, 3 Bände, erschienen anlässlich der gleichnamigen Ausstellung 22.6.-30.9.2018, wissenschaftlich bearbeitet von Ewa Micke-Broniarek, Seite 279, Katalognummer I.237 (mit Abbildung). Provenienz: Aus der Privatsammlung eines Kunsthändlers in Lódz, tätig Anfang des 20. Jh. und seitdem in Familienbesitz. Wir danken Frau Ewa Micke-Broniarek und Frau Agnieszka Rosales Rodriguez (National Museum Warschau) für die wissenschaftliche Beratung.
 

Haben Sie ein Werk von Józef Brandt, das Sie bestmöglich verkaufen möchten?

Wir sind an Gemälden von Józef Brandt für unsere Auktionen interessiert.

Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.