Zum Hauptinhalt springen

Alexander Koester

Neustadt 1864 - 1932 München

Alexander Koester | "Entenschar an einer Uferböschung"
Zuschlag: € 25.000,-

Alexander Koester (Neustadt 1864 - 1932 München), deutscher Maler. "Entenschar an einer Uferböschung", 22 weiß und braun gefiederte Enten dicht aneinander gedrängt zwischen grünem Blattwerk ruhend, unten rechts signiert "A. KOESTER", Öl/Leinwand, HxB: 91/120 cm. Partiell zwei kleine Farbabplatzer mit Retuschen. Mit Rahmen. Provenienz: Privatbesitz Baden-Württemberg. Anbei ein Gutachten von Herrn Dr. Horst Ludwig, München aus dem Jahr 1984 mit Echtheitsbestätigung sowie einer Werteinschätzung des Gemäldes, Haus Horst Mahler und Partner, München über einen Zeitwert von DM 110.000,- (in Kopie).
 

Alexander Koester | "Violettrote Rosen vor dunklem Grün"
Zuschlag: € 7.000,-

Alexander Koester (Neustadt 1864 - 1932 München), deutscher Maler, vorwiegend Enten und Blumen. "Violettrote Rosen vor dunklem Grün", unten rechts signiert, Öl/Leinwand doubliert, HxB: 58/47 cm. Partiell äußerst minimales Craquelée, wenige Farbabplatzer am rechten Rand. Mit Rahmen.

Alexander Koester | "Am Stickrahmen"
Zuschlag: € 3.500,-

Alexander Koester (Neustadt 1864 - 1932 München), deutscher Maler. "Am Stickrahmen", eine junge Frau am Fenster einer Bauernstube sitzend und eine Gardine auf einem Stickrahmen vor ihr bestickend, von außen eine Frau in das bäuerliche Interieur mit einer Gitarre und einem Bild an der getäfelten Wand blickend, unten rechts signiert "A. KOESTER", verso und am Rahmen Nachlassstempel "Aus dem Nachlass des Kunstmalers A. Koester, Diessen a./A.", Öl/Leinwand auf Hartfaserplatte aufgezogen, HxB: 50/40 cm. Minimaler Farbberieb am Rand, restauriert, partiell minimale Retuschen. Mit Rahmen. Literatur: Ruth Stein/Hans Koester, Alexander Koester 1864-1932, Leben und Werk, 1988, Werkverzeichnisnummer 33 (mit Abbildung).

Haben Sie ein Werk von Alexander Koester, das Sie bestmöglich verkaufen möchten?

Wir sind an Gemälden von Alexander Koester für unsere Auktionen interessiert.

Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.