Zum Hauptinhalt springen

Reinhold Nägele

Murrhardt 1884 - 1972 Stuttgart

Reinhold Nägele | "Stuttgart bei Nacht" | dat. 1938
Zuschlag: € 85.000,-

Reinhold Nägele (Murrhardt 1884 - 1972 Stuttgart), Maler und Grafiker, Mitbegründer der Stuttgarter Sezession, 1952 Verleihung des Professorentitels. "Stuttgart bei Nacht", Blick vom Kriegsbergturm nach Südosten auf Bahnhof und Königsstraße, im Hintergrund verblauend die Grabkapellle, unten rechts signiert, ortsbezeichnet und datiert "R. Nägele Stuttgart 1938", Tempera/Karton, HxB: 43/37 cm. Mit verglastem Rahmen. Literatur: siehe Brigitte Reinhardt, Reinhold Nägele, Stuttgart, 1984, Seite 252, Werkverzeichnis-Gemälde 1938.3. Ausstellungen: Kunstmuseum Stuttgart 26.1.2018 - 3.6.2018; Forum LBBW, Hauptbahnhof Stuttgart 16.9.2002 - 17.11.2002; Städtische Galerie Böblingen 22.11.1993 - 27.2.1994; Folgeausstellung Städtische Kunstsammlung Murrhardt 27.02.1994 - 4.4.1994.

Reinhold Nägele | "Wolkenkratzer New York" | dat. 1953
Zuschlag: € 27.000,-

Reinhold Nägele (Murrhardt 1884 - 1972 Stuttgart), Maler und Grafiker, Mitbegründer der Stuttgarter Sezession, 1952 Verleihung des Professorentitels. "Wolkenkratzer New York", nächtliche Ansicht der sich über der Straße erhebenden Hochhäuser, unten rechts monogrammiert und datiert "RN. 1953", auf der Kartonrückseite bezeichnet "28 R.N. Skyscrapers (Night)" und Ausstellungsetikett WKV, Tempera/Karton, HxB: 48/33,5 cm. Mit verglastem Rahmen. Literatur: siehe Brigitte Reinhardt, Reinhold Nägele, Stuttgart 1984, Seite 258, Werksvereichnis: Gemälde 1953.6. Ausstellungen: verso Ausstellungsetikett Württembergischer Kunstverein Stuttgart mit Bezeichnung und Nummer 181 anlässlich der Ausstellung Reinhold Nägele, 4. September - 3. Oktober 1954 (vergleiche Ausstellungskatalog); Ausstellung Reinhold Nägele, Bilder der Stadt, Böblingen 5.12.1993 - 13.2.1994 und Städtische Kunstsammlung Murrhardt 27.2.1994 - 4.4.1994, Nummer 116, Abbildung 33.

Reinhold Nägele | "Winteraussicht auf Stuttgart" | dat. 1933
Zuschlag: € 22.000,-

Reinhold Nägele (Murrhardt 1884 - 1972 Stuttgart), Maler und Grafiker, Mitbegründer der Stuttgarter Sezession, 1952 Verleihung des Professorentitels. "Winteraussicht auf Stuttgart", Blick aus der Künstlerwohnung in der Schloßstraße über schneebedeckte Häuserdächer mit Stifts- und Leonhardskriche, unten links signiert und datiert "R.Naegele 1933",  auf der Kartonrückseite von fremder Hand mit Kugelschreiber ortsbezeichnet sowie zwei kleine Klebeetiketten: 1x mit Widmung bzw. Besitzervermerk und 1x Titel mit Jahr in Rot, zusätzlich Galerieetikett Kunst-Schaefer, Wiesbaden, Tempera/Karton, HxB: 37/52,5 cm. Mit verglastem Rahmen. Literatur: siehe Brigitte Reinhardt, Reinhold Nägele, Stuttgart 1984, Seite 245, Werkverzeichnis Gemälde 1933.6. Provenienz: Süddeutsche Privatsammlung.

Reinhold Nägele | "vom 100. Volksfest" | dat. 1935
Zuschlag: € 16.000,-

Reinhold Nägele (Murrhardt 1884 - 1972 Stuttgart, Maler und Grafiker, Mitbegründer der Stuttgarter Sezession, 1952 Verleihung des Professorentitels. "vom 100. Volksfest", Blick auf den Cannstatter Wasen mit beleuchteten Festzelten (Schwabenbräu) am Abend, linksseitig im Vordergrund eine Wasserfontäne auf dem Neckar, unten links signiert, betitelt und datiert "vom 100. Volksfest R. Nägele 1935", Tempera/Karton, HxB: 46,5/64,5 cm. Mit verglastem Rahmen. Verso Ausstellungsetikett des Württembergischen Kunstvereins. Literatur: Brigitte Reinhardt, Reinhold Nägele, Stuttgart, 1984, Seite 247, Werkverzeichnisnummer 1935.6. Provenienz: süddeutsche Privatsammlung, direkt vom Künstler erworben. Werk wurde in zahlreichen Nägele-Ausstellungen präsentiert.

Reinhold Nägele | "Eastriver/Sketch" | dat. 1954
Zuschlag: € 15.000,-

Reinhold Nägele (Murrhardt 1884 - 1972 Stuttgart), Maler und Grafiker, Mitbegründer der Stuttgarter Sezession, 1952 Verleihung des Professorentitels. "Eastriver/Sketch", Blick auf die New Yorker Skyline entlang der Meeresenge, mit dem UN-Hauptgebäude und dem Chrysler Building, auf dem flirrendem Wasser spiegeln sich die Silhouetten der Häuserfronten, unten rechts signiert, datiert und betitelt "R. Nägele 1954, Sketch Eastriver", Mischtechnik (Tempera/Bleistift)/Karton, HxB: 47/68 cm. Partiell Wasserflecken, in der Himmelpartie ein ca. 36x12 cm lange kreuzartige Kritzung. Mit verglastem Rahmen. Literatur: Brigitte Reinhardt, Reinhold Nägele, Stuttgart 1984. Provenienz: Privatsammlung New York.

Reinhold Nägele | "Im Offizierskasino, Böblingen" | um 1916
Zuschlag: € 9.500,-

Reinhold Nägele (Murrhardt 1884 - 1972 Stuttgart), Maler und Grafiker, Mitbegründer der Stuttgarter Sezession, 1952 Verleihung des Professorentitels. "Im Offizierskasino, Böblingen", Interieurszene mit Offizieren auf eleganten Salonmöbel sitzend, im Vordergrund eine Bedienung mit Speisen, um 1916, Tempera/Karton, unten rechts monogrammiert "RN", HxB: ca. 20/26 cm (Passepartoutausschnitt). Im Passepartout unter Glas gerahmt. Verso Etikett Kunsthaus Bühler, Stuttgart. Literatur: Brigitte Reinhardt, Reinhold Nägele, Stuttgart 1984, Werkverzeichnis-Gemälde: 1916.27, Seite 227.

Reinhold Nägele | "Selbst als Flieger" | 1917
Zuschlag: € 8.500,-

Reinhold Nägele (Murrhardt 1884 - 1972 Stuttgart), Maler und Grafiker, Mitbegründer der Stuttgarter Sezession, 1952 Verleihung des Professorentitels. "Selbst als Flieger", Selbstportrait vor einem Spiegel sitzend, 1917, Tempera/Karton, unten rechts monogrammiert "RN", HxB: 15/19 cm (Passepartoutausschnitt). Im Passepartout unter Glas gerahmt. Verso 1x Etikett Württembergischer Kunstverein mit Bezeichnung und 2x Etikett Kunsthaus Bühler. Literatur: Brigitte Reinhardt, Reinhold Nägele, Stuttgart 1984, Werkverzeichnis-Gemälde: 1917.1, S. 228.

Reinhold Nägele | "Die Ankunft" | dat. 1916
Zuschlag: € 7.000,-

Reinhold Nägele (Murrhardt 1884 - 1972 Stuttgart), Maler und Grafiker, Mitbegründer der Stuttgarter Sezession, 1952 Verleihung des Professorentitels. "Die Ankunft", elegante Dame aus einer Transportkutsche vor einem angedeuteten Gebäude aussteigend, ein Offizier ihr eine helfende Hand reichend, eine wartende Schwester nimmt die Dame in Empfang, Darstellung gehört zu den "Böblinger Bildern", unten rechts monogrammiert und datiert "RN. 1916", Tempera/Karton, HxB: 21/28 cm. Im Passepartout hinter Glas gerahmt. Literatur: siehe Brigitte Reinhardt, Reinhold Nägele, Stuttgart 1984, dort nicht verzeichnet. Wir danken Frau Dr. Reinhardt für die freundliche Auskunft.
 

Reinhold Nägele | "Stuttgarter Bahnhofsplatz" | dat. 1926
Zuschlag: € 7.000,-

Reinhold Nägele (Murrhardt 1884 - 1972 Stuttgart), Maler und Grafiker, Mitbegründer der Stuttgarter Sezession, 1952 Verleihung des Professorentitels. "Stuttgarter Bahnhofsplatz", Ansicht aus dem Jahr 1926 mit regem Treiben auf Vorplatz, in der Platte unten rechts signiert und datiert "R. Nägele Okt. 1926", unten rechts mit Bleistift von Hand signiert und unten links von Hand betitelt sowie bezeichnet, Radierung/Papier, HxB: 31,5/48,5 cm (Plattenmaße). Gebräunt/Lichtrand. Im Passepartout hinter Glas gerahmt. Literatur: siehe Brigitte Reinhardt, Reinhold Nägele, Stuttgart 1984, Seite 294, Werkverzeichnisnummer 1926.2 (mit Abbildung)
 

Reinhold Nägele | "Strandbad Ascona" | dat. 1930
Zuschlag: € 7.000,-

Reinhold Nägele (Murrhardt 1884 - 1972 Stuttgart), Maler und Grafiker, Mitbegründer der Stuttgarter Sezession, 1952 Verleihung des Professorentitels. "Strandbad Ascona", auf der Wiese und dem Sandstrand Sonnenbadende, Schwimmende und Boote vor dem Steg im Wasser, im Hintergrund der Gebirgszug, unten links signiert und datiert "R. Nägele 1930", verso Sammlungsvermerk, Etikett Kunsthaus Schaller Stuttgart mit Bezeichnung und Ausstellungsetikett WKV, Tempera/Karton, HxB: 29/46,5 cm. Karton äußerst minimal gewellt. Mit verglastem Rahmen. Literatur: siehe Brigitte Reinhardt, Reinhold Nägele, Stuttgart 1984, Seite 242, Werksverzeichnis: Gemälde 1930.20. Ausstellungen: verso Ausstellungsetikett Württembergischer Kunstverein Stuttgart mit Bezeichnung und Nummer 79 anlässlich der Ausstellung Reinhold Nägele, 4. September - 3. Oktobert 1954 (vergleiche Ausstellungskatalog).

Reinhold Nägele | "Blumenladen mit Mädchen" | 1916
Zuschlag: € 5.500,-

Reinhold Nägele (Murrhardt 1884 - 1972 Stuttgart), Maler und Grafiker, Mitbegründer der Stuttgarter Sezession, 1952 Verleihung des Professorentitels. "Blumenladen mit Mädchen", Blick auf eine Ladenfront eines Blumengeschäftes in Böblingen, ein Mädchen das Geschäft betretend, unsigniert, verso schriftliche Bestätigung und Erläuterung zur Szene: "(...), daß das vorderseitige Bild "Blumenladen mit Mädchen" im Jahre 1916 von Herrn Reinhold Nägele gemalt wurde. (...) Meine Mutter, Luise Theurer, bewirtschaftete damals das Gasthaus Theurer, in welchem das Offizierscasino der Fliegerersatzabteilung Böblingen vor dem Umzug in das größere Hotel Post, untergebracht war. Herr Nägele hat seinerzeit meiner Mutter, Luise Theurer, das Bild geschenkt, (...)", Tempera/Karton, HxB: 20/26 cm. Mit verglastem Rahmen. Literatur: Brigitte Reinhardt, Reinhold Nägele, Stuttgart, 1984.
 

Reinhold Nägele | "Cafe Balcon" | dat. 1917
Zuschlag: € 5.500,-

Reinhold Nägele (Murrhardt 1884 - 1972 Stuttgart), Maler und Grafiker, Mitbegründer der Stuttgarter Sezession, 1952 Verleihung des Professorentitels. "Cafe Balcon", vielfigurige Interieurszene mit Offizieren und Kaffeehausdamen, in einem Salon in der belgischen Kleinstadt Diest, linksseitig eine Gruppe musizierender Offiziere, Tempera/Papier, unten links monogrammiert "RN" und datiert 1917, oben links bezeichnet, "Balcon Diest", HxB: ca. 17,8/12,5 (Passepartoutausschnitt). Gewellt. Im Passepartout unter Glas gerahmt. Verso 1x Etikett Hofkunsthandlung Ludwig Schaller mit Bezeichnung "Nr. 3476, R. Nägele, Cafe Balkon (Belgien)" und 1x Etikett Kunsthaus Fischer, Stuttgart. Literatur: Brigitte Reinhardt, Reinhold Nägele, Stuttgart 1984.

Reinhold Nägele | "Hornberg auf der Alb" | dat. 1934
Zuschlag: € 5.500,-

Reinhold Nägele (Murrhardt 1884 - 1972 Stuttgart), Maler und Grafiker, Mitbegründer der Stuttgarter Sezession, 1952 Verleihung des Professorentitels. "Hornberg auf der Alb", Blick über die Wiesen und Felder in die weite Ebene, auf einem Feld eine Gruppe blau gekleideter Personen bei der Feldarbeit, links davon Gärtnereigebäude, unten links signiert, betitelt und datiert "R. Nägele Hornberg 1934", Tempera/Karton, HxB: 31/58 cm. Mit verglastem Rahmen (verso Etikett E. Renz Stuttgart). Literatur: Brigitte Reinhardt, Reinhold Nägele, Stuttgart 1984, Seite 247, Werksverzeichnis-Nummer: 1934.30.

Reinhold Nägele | "Subway Rolltreppe, New York" | dat. 1960
Zuschlag: € 5.000,-

Reinhold Nägele (Murrhardt 1884 - 1972 Stuttgart), Maler und Grafiker, Mitbegründer der Stuttgarter Sezession, 1952 Verleihung des Professorentitels. "Subway Rolltreppe, New York", Blick auf eine Rolltreppe mit Figurenstaffage, Szene in einer New Yorker U-Bahn Stadion, Hinterglasmalerei, unten rechts monogrammiert und datiert "RN 1960", HxB: 36/28 cm.

Reinhold Nägele | "In der Bahn" | dat. 1916
Zuschlag: € 4.500,-

Reinhold Nägele (Murrhardt 1884 - 1972 Stuttgart), Maler und Grafiker, Mitbegründer der Stuttgarter Sezession, 1952 Verleihung des Professorentitels. "In der Bahn", szenische Darstellung einer Zugfahrt in der III. Klasse, mit drei Damen im Abteil, oben rechts signiert und datiert "R. Nägele 1916", verso mit Bleistift von Hand signoert, ortsbezeichnet, datiert, betitelt sowie gewidmet, Tempera/Karton, HxB: 14,5/17 cm. Mit verglastem Rahmen. Literatur: Brigitte Reinhardt, Reinhold Nägele, Stuttgart, 1984 (dort nicht verzeichnet). Provenienz: Schwäbisch Gmünder Privatsammlung.

Reinhold Nägele | "Sommerlandschaft bei Murrhardt" | dat. 1938
Zuschlag: € 4.500,-

Reinhold Nägele (Murrhardt 1884 - 1972 Stuttgart), Maler und Grafiker, Mitbegründer der Stuttgarter Sezession, 1952 Verleihung des Professorentitels. "Sommerlandschaft bei Murrhardt", weiter Blick auf Korn-, Gemüse- und Blumenfelder, im Hintergrund Hügellandschaft mit vereinzeltem Tannen- und Laubwald, am Horizont verblauend die schwäbisch-fränkische Waldberge, unten links im Grenzstein signiert, datiert und bezeichnet "R. Nägele, 5. August 1938, Murrhardt", auf der Kartonnrückseite bezeichnet, Tempera/Karton, HxB: 35/51,5 cm. Mit verglastem Rahmen. Literatur: Brigitte Reinhardt, Reinhold Nägele, Stuttgart, 1984.

Reinhold Nägele | "Animal Circus" | dat. 1949
Zuschlag: € 4.000,-

Reinhold Nägele (Murrhardt 1884 - 1972 Stuttgart), Maler und Grafiker, Mitbegründer der Stuttgarter Sezession, 1952 Verleihung des Professorentitels. "Animal Circus", Farbflächen als Figuren und Tiere zusammengesetzt, auf der Kartonrückseite bezeichnet "19 RN. 1949 "Animal Circus", Tempera/Papier auf Karton, HxB: 30,5/46 cm. Im Passepartout hinter Glas gerahmt.  Literatur: siehe Brigitte Reinhardt, Reinhold Nägele, Stuttgart 1984. Provenienz: Privatsammlung USA.
 

Reinhold Nägele | "Hoheneck" | dat. 1925
Zuschlag: € 3.500,-

Reinhold Nägele (Murrhardt 1884 - 1972 Stuttgart), Student in München, Paris und Holland, Maler und Grafiker in Stuttgart, Mitbegründer der Stuttgarter Sezession, Professor. "Hoheneck" am Neckar, Landschaftsszene mit Blick auf Dächer und Häuser, Arbeiter beim Dachdecken, Tempera/Karton, monogrammiert "RN", bezeichnet und datiert 1925, HxB: 22/48 cm. Partiell minimale Farbabplatzer. Hinter Glas gerahmt. Verso Stempel Württembergischer Kunstverein Stuttgart, Inventarnummer: 487. Literatur: Brigitte Reinhardt, Reinhold Nägele, Stuttgart, 1984; Gert K. Nagel, Schwäbisches Künstlerlexikon.

Reinhold Nägele | "Belgisches Schwarzweißbuch" | dat. 1920
Zuschlag: € 3.300,-

Reinhold Nägele (Murrhardt 1884 - 1972 Stuttgart), Maler und Grafiker, Mitbegründer der Stuttgarter Sezession, 1952 Verleihung des Professorentitels. "Belgisches Schwarzweißbuch", 12 Radierungen auf schwarzem Karton, jeweils signiert, datiert 1920 und bezeichnet unten links signiert, innenseitig handschfritlich vom Künstler bez. "Nr. 8 von nur 20 Exemplaren (...)", Radierungen/Bütten, HxB: 32/24 cm (Buchgröße). Minimale Alters- und Gebrauchsspuren. Literatur: Brigitte Reinhardt, Reinhold Nägele, Stuttgart, 1984.
 

Reinhold Nägele | "Weihnachten" | 1965
Zuschlag: € 3.000,-

Reinhold Nägele (Murrhardt 1884 - 1972 Stuttgart), Maler und Grafiker, Mitbegründer der Stuttgarter Sezession, 1952 Verleihung des Professorentitels. "Weihnachten", 1965, unten mittig ein Selbstbildnis des Künstlers, linkes Medaillon zeigt seine Frau, das rechte seinen Sohn Thomas, unten mittig monogrammiert und datiert, Acryl/Glas, HxB: 30/22,5 cm. Mit verglastem Rahmen. Literatur: Brigitte Reinhardt, Reinhold Nägele, Stuttgart 1984, Seite 247, Werkverzeichnisnummer 1965.5.
 

Reinhold Nägele | "Nachtfalter" | dat. 1949
Zuschlag: € 2.700,-

Reinhold Nägele (Murrhardt 1884 - 1972 Stuttgart), Maler und Grafiker, Mitbegründer der Stuttgarter Sezession, 1952 Verleihung des Professorentitels. "Nachtfalter", Schmetterlings-Figur aus Farbflächen, unten mittig signiert und datiert 1949, verso eigenhändig bezeichnet "1 RN. 1949 Mothballerina" sowie Ausstellungsetikett des Württembergischen Kunstvereins Stuttgart mit Bildtitel "Nachtschmetterling" - korrigiert in "Nachtfalter", Tempera/Karton (US-watercolor-Malkarton), HxB: 38/33 cm. Partiell feines Craquelée mit Farbverlusten. Im Passepartout hinter Glas gerahmt. Literatur: siehe Brigitte Reinhardt, Reinhold Nägele, Stuttgart 1984, Werkverzeichnisnummer 1949.6. Provenienz: Privatsammlung USA.
 

Reinhold Nägele | "Phantastische Gestalten" | dat. 1968
Zuschlag: € 2.200,-

Reinhold Nägele (Murrhardt 1884 - 1972 Stuttgart), Maler und Grafiker, Mitbegründer der Stuttgarter Sezession, 1952 Verleihung des Professorentitels. "Phantastische Gestalten", vielfigurige Szene mit afrikanischen Tänzern, unten rechts monogrammiert und datiert "RN1968", Hinterglasmalerei, HxB: ca. 23/18 cm. Mit Rahmen. Literatur: Brigitte Reinhardt, Reinhold Nägele, Stuttgart, 1984.

Reinhold Nägele | Mappenwerk "Pegasus" | dat. 1919
Zuschlag: € 2.200,-

Reinhold Nägele (Murrhardt 1884 - 1972 Stuttgart), Maler und Grafiker, Mitbegründer der Stuttgarter Sezession, 1952 Verleihung des Professorentitels. Mappenwerk "Pegasus", Grafikfolge aus Titelblatt und 7 Radierungen mit dem geflügelten Fabelwesen als Sujet, je unten in der Platte signiert/monogrammiert und datiert 1919, unten rechts von Hand mit Bleistift signiert und datiert, unten links von Hand mit Bleistift bezeichnet, auf der Innenseite der Mappe nummeriert 3/50, gedruckt unter Aufsicht des Künstlers bei J. Niederbühl, Stuttgart, herausgegeben von Dr. Benno Filser Kunstverlag, Stuttgart 1919, Radierung/"van Gelder Zonen"-Bütten (mit Wasserzeichen), HxB: bis ca. 29/18,5 cm (Platte), ca. 51/34 cm (Mappe). Minimal gebräunt, minimal fleckig. Je in Passepartout montiert. In originaler Halbleinenmappe (diese mit Alters- und Gebrauchsspuren, Leinen restauriert.). Literatur: Brigitte Reinhardt, Reinhold Nägele, Werkverzeichnis Radierungen 1919.3 bis 1919.10, Seite 284, mit Abbildungen.

Reinhold Nägele | "Akt-Komposition"
Zuschlag: € 2.000,-

Reinhold Nägele (Murrhardt 1884 - 1972 Stuttgart), Maler und Grafiker, Mitbegründer der Stuttgarter Sezession, 1952 Verleihung des Professorentitels. "Akt-Komposition", in einem angedeuteten Raum mit rotem Vorhang fünf weibliche Akte, teilweise sich mit einem weißem Tuch bedeckend, Hinterglasmalerei (mit Papier und Karton hinterlegt), unten rechts monogrammiert "RN", HxB: 26/14,5 cm. Mit Rahmen. Literatur: siehe Brigitte Reinhardt, Reinhold Nägele, Stuttgart 1984. Provenienz: Süddeutsche Privatsammlung.

Reinhold Nägele | "Ostern" | dat. 1936
Zuschlag: € 2.000,-

Reinhold Nägele (Murrhardt 1884 - 1972 Stuttgart), Maler und Grafiker, Mitbegründer der Stuttgarter Sezession, 1952 Verleihung des Professorentitels. "Ostern", Weidenkätzchenstrauß, unten links signiert, betitelt, datiert und Ortsbezeichnung "R. Nägele Ostern 1936 Murrhardt", Tempera/Karton, HxB: 42/22 cm. Wenige äußerst minimale Flecken am Rand. Mit verglastem Rahmen (verso Etikett Renz Stuttgart; minimal beschädigt). Literatur: siehe Brigitte Reinhardt, Reinhold Nägele, Stuttgart 1984, Seite 250, Werksverzeichnis-Gemälde 1936.21.

Reinhold Nägele | "Adam und Eva" | dat. 1950
Zuschlag: € 1.800,-

Reinhold Nägele (Murrhardt 1884 - 1972 Stuttgart), Maler und Grafiker, Mitbegründer der Stuttgarter Sezession, 1952 Verleihung des Professorentitels. "Adam und Eva", Figurenkomposition, unten mittig signiert und datiert "19. V. 1950", Tempera/dünnem Karton, HxB: 29/23 cm. Im Passepartout hinter Glas gerahmt. Literatur: siehe Brigitte Reinhardt, Reinhold Nägele, Stuttgart 1984. Provenienz: Privatsammlung USA.
 

Reinhold Nägele | "Kidnapping" | dat. 1949
Zuschlag: € 1.800,-

Reinhold Nägele (Murrhardt 1884 - 1972 Stuttgart), Maler und Grafiker, Mitbegründer der Stuttgarter Sezession, 1952 Verleihung des Professorentitels. "Kidnapping", vielfigurige Szene, unten links signiert und datiert 1949, verso eigenhändig bezeichnet "8 RN. 1949 Kidnapping", Tempera/Papier auf Karton, HxB: 28/21,5 cm. Partiell feines Craquelée mit Farbverlusten. Im Passepartout hinter Glas gerahmt. Literatur: siehe Brigitte Reinhardt, Reinhold Nägele, Stuttgart 1984. Provenienz: Privatsammlung USA.
 

Reinhold Nägele | "Weihnachtsbaum" | dat. 1950
Zuschlag: € 1.600,-

Reinhold Nägele (Murrhardt 1884 - 1972 Stuttgart), Maler und Grafiker, Mitbegründer der Stuttgarter Sezession, 1952 Verleihung des Professorentitels. "Weihnachtsbaum", stilisierte Zeichnung eines von Vögeln umgebenen Weihnachtsbaumes, der Heilige Geist als Baumspitze, unten mittig monogrammiert und datiert "R.N. 1950", Tempera/Papier, HxB: 18,8/12,7 cm (die Darstellung). Im Passepartout hinter Glas gerahmt. Literatur: siehe Brigitte Reinhardt, Reinhold Nägele, Stuttgart 1984, Seite 257, Werksverzeichnis-Nummer: 1950.18.
 

Reinhold Nägele | "Wilde Pferde" | dat. 1928
Zuschlag: € 1.100,-

Reinhold Nägele (Murrhardt 1884 - 1972 Stuttgart, Maler und Grafiker, Mitbegründer der Stuttgarter Sezession, 1952 Verleihung des Professorentitels. "Wilde Pferde", über sandige Fläche galoppierend, unten rechts monogrammiert und datiert "RN 28", verso Sammlungsvermerk und Ausstellungsetikett WKV, Hinterglasmalerei, HxB: 16/25 cm. Wenige äußerst minimale Beriebspuren (wohl prozessbedingt). Mit Rahmen. Literatur: siehe Brigitte Reinhardt, Reinhold Nägele, Stuttgart 1984, Seite 240, Werksverzeichnis-Gemälde 1928.26. Ausstellungen: verso Ausstellungsetikett Württembergischer  Kunstverein Stuttgart mit Bezeichnung und Nummer 164 anlässlich der Ausstellung Reinhold Nägele, 4. September - 3. Oktober 1954 (vergleiche Ausstellungskatalog).
 

Reinhold Nägele | "Comburg-Steinbach" | dat. 1920
Zuschlag: € 1.000,-

Reinhold Nägele (Murrhardt 1884 - 1972 Stuttgart), Maler und Grafiker, Mitbegründer der Stuttgarter Sezession, 1952 Verleihung des Professorentitels. "Comburg-Steinbach", Stadtansicht mit dem ehemaligen Benediktinerkloster, im Stadtgebiet Schwäbisch Hall, Radierung/Papier, in der Platte unten links monogrammiert und datiert "R.N, 7.10.20", unten rechts mit Bleistift von Hand signiert und unten links von Hand betitelt, HxB: 24,8/32,8 cm (Plattenmaß). Hinter Glas gerahmt. Gebräunt, rechts an der Druckplattenkante ca. 5 cm eingerissen. Literatur: siehe Brigitte Reinhardt, Reinhold Nägele, Stuttgart 1984, Seite 288, Werkverzeichnisnummer 1920.40 (mit Abbildung).
 

Haben Sie ein Werk von Reinhold Nägele, das Sie bestmöglich verkaufen möchten?

Wir sind an Grafiken und Gemälden von Reinhold Nägele für unsere Auktionen interessiert.

Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

© 2022 / VG Bild-Kunst für die von ihr vertretenen Künstler, www.bildkunst.de